Fitnesstrainer

Der Personal Trainer als Fitnesstrainer im modernen Fitness- und Gesundheitssport trainiert die Form und Figur seiner Klienten. Dabei ist der Fitnesstrainer nicht mehr weg zu denken im Fitness Studio. Dort erstellt er für seine Kunden Trainingspläne und hilft bei der richtigen Ausführung der Fitnessübungen. Der Fitnesstrainer ist der Ansprechpartner der trainierenden und steht ihnen immer mit guten Rat zur Seite.

 

Was macht ein guter Fitnesstrainer

Ein guter Fitnesstrainer hat zuerst einmal eine gute Ausbildung absolviert in denen er die Grundlagen der Trainingslehre gelernt haben muss. Die vier grundlegenden Elemente von Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit müssen ihm vertraut sein. Wobei die Schnelligkeit im Fitness Sport keine wirklich wichtige Rolle spielt.

 

Der Fitnesstrainer als Personal Coach

Der Fitnesstrainer dient auch als persönlicher Trainer, den man Stundenweise im Fitnessstudio buchen kann. Das ist durchaus ratsam ein paar Einzelstunden zu nehmen. Der Fitnesstrainer prüft dann genau die Ermüdungswiderstandfähigkeit und misst genaue Daten der Herzfrequenz unter sportlicher Belastung. Danach kann er dann einen genauen Ausdauertrainingsplan für seine Kunden zusammen stellen.

 

Der Fitnesstrainer als Personaltrainer

Der Fitnesstrainer arbeitet auch als persönlicher Fitness Trainer. Dabei trainiert er nur mit seinem Klienten zusammen alleine. Dabei konzentriert er sich ausschließlich auf die Wünsche und Fitness Ziele seines Schützlings. Bei einem individuellen Fitness workout, bekommt der Kunde die volle Aufmerksamkeit des Trainers und kann so, bessere und schnellere Fortschritte und Verbesserungen an seiner Fitness und Figur erreichen.